Pressearchiv

31.12.2010
Dank und Anerkennung für Schneeräumaktion der Albachtener Landwirte

„Ich bedanke mich bei den Albachtener Landwirten für diesen beispielhaften Einsatz.“ CDU Ratsherr Wolfhard Ediger spart nicht mit Lob und Anerkennung angesichts der Tatsache, dass in den vergangenen Tagen öffentliche Parkplätze sowie Zufahrten zu einigen Straßen von den örtlichen Landwirten in Eigeninitiative von den Schneemassen geräumt wurden.

Die Beschwerden über nicht geräumte Straßen und ausbleibende Müllabfuhr seien für ihn mehr als berechtigt und werden sicher auch von der Politik zum Anlass genommen, dass Management der Abfallwirtschaftsbetriebe kritisch zu hinterfragen. „Was mir aber bei der Aktion der Landwirte imponiert, ist die Tatsache, dass man die Angelegenheit nach dem Motto „Machen statt Meckern“ in die eigenen Hände nimmt und dort für Abhilfe sorgt, wo es nötig ist“ erläutert Ediger. Er sei der festen Überzeugung, dass auch andere Vereine und Organisationen bereit wären, sich in einer vergleichbaren Lage unterstützend einzubringen, wenn es denn irgendwo eine koordinierende Instanz gebe. „Ich könnte mir vorstellen, dass man im Rahmen einer „Notfallplanung Winterdienst“ in enger Zusammenarbeit zwischen Stadt und Bürgerschaft Regelungen findet, dass beispielsweise auch private Frontlader und Kipper zum Einsatz kommen, wenn die Kapazitäten der Stadt nicht mehr ausreichen“ erläutert der Albachtener CDU Ratsherr. Mit den dann zu Verfügung stehenden Kräften und Mitteln wäre es möglich, akuten Extremwetterlagen effizienter begegnen zu können.

Ediger kündigt an, diese Idee bei der anstehenden politischen Debatte über die „Münstersche Schneeweihnacht 2010“ mit in die Diskussion einzubringen.

Nächste Termine

Weitere Termine